Verletztes Reh erlöst: Polizei- und Cobraeinsatz nach Schuss eines Jägers in Steinerkirchen an der Traun

Merken
Verletztes Reh erlöst: Polizei- und Cobraeinsatz nach Schuss eines Jägers in Steinerkirchen an der Traun

Steinerkirchen an der Traun. Ein Schuss aus einem Jagdgewehr hat am späten Dienstagabend kurzzeitig einen Großeinsatz der Polizei in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ausgelöst.

Der Jäger war offenbar über ein verletztes Reh in der Ortschaft Atzing in Kenntnis gesetzt worden, welches er aufgrund der Schwere der Verletzung erlösen musste. Ein Anwohner alarmierte aufgrund der Schussabgabe die Polizei. Die Einsatzkräfte rückten daraufhin in voller Schutzausrüstung mit mehreren Polizeistreifen an, auch die Spezialeinheit Cobra war bereits alarmiert und am Weg zum Einsatzort. Bevor das Einsatzkommando einschreiten musste, konnte der Sachverhalt dann aber offenbar doch noch aufgelöst werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein größeres Gasgebrechen bei Bauarbeiten war Dienstagvormittag Grund für einen Einsatz von Feuerwehr und Energieversorgungsunternehmen in Lambach (Bezirk Wels-Land).

Gasleitung abgebaggert: Einsatz von Feuerwehr und Energieversorgungsunternehmen in Lambach

Brillen Rappan überreichte diese Woche Frau Zöbl den Extra-Bonus-Gewinn. Nutzt ihr schon die Marchtrenker Guute Card und sammelt fleißig Bonuspunkte? Mehr Infos zu den teilnehmenden Betrieben und der Marchtrenker Guute Card gibt es hier: https://www.marchtrenk.at/

Marchtrenk Gute Card

Die Immobilienberatung schafft eine Brücke zwischen Fachexpertise und Beratungsbedarf und beantwortet Fragen, die nicht im Spektrum einer direkten Maklertätigkeit Antworten finden können.Die Beratung soll Ihnen eine Unterstützung sowie eine Hilfe bei Ihrer Entscheidungsfindung über Ihre Immobiliensituation geben. Der Fokus bei ME Immobilien liegt dabei auf Neubauten.

Gesponsert
Merken

HYGGE - m.e. Immobilien

zum Beitrag

1910 gegründet, zählen die Reform Werke zu den Welser Traditionsunternehmen. Seit 111 Jahren widmet man sich der Entwicklung und dem Bau von Spezialfahrzeugen. Ständige Weiterentwicklung, Zusammenarbeit mit der Fh Wels und immer neue Innnovationen verstehen sich bei Reform von selbst. Statt stillzustehen, wird investiert – wie etwa in das neue Kunden-Mirarbeiter Center mit Schulungsräumen, Präsentationsfläche und Mitarbeiterrestaurant.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Grünbachtalstraße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ist Donnerstagabend ein Auto in einem Feld gelandet.

Ausweichmanöver bei Gunskirchen endete für ein Auto im angrenzenden Feld

Fette Sounds, heiße Bikes und harte Typen. Das max.center wird wieder einmal von einer Harley-Gang belagert. So sieht es zumindest aus. Doch was der wahre Hintergrund dieser Geschichte ist, das verraten wir Ihnen im folgenden Beitrag.