8 Menschenleben konnten bis jetzt gerettet werden

Merken
8 Menschenleben konnten bis jetzt gerettet werden

Es war am 06. Mai 2017, als Florian Aichhorn (Initiator der Stammzellentypisierungsaktion „Maxi darf nicht sterben“) auf das Kumplgut nach Wels lud, um sich dort testen zu lassen.

Viele Besucher aus Nah & Fern folgten diesem Aufruf und kamen auf den Erlebnishof für schwerkranke Kinder. Über 2.168 Personen ließen sich an diesem Tag testen.

„Bis jetzt gab es weltweit noch keine größere Typisierungsaktion“, so Aichhorn.

Aus den 2.168 getesteten Personen konnten mittlerweile 8 Personen spenden und somit acht Menschenleben retten. Nr. 8 spendete letzte Woche (KW 40/2019) nach Australien und rettete dort einer 42 jährigen, mehrfachen Mutter das Leben.

„Wir sind stolz auf diese Leistung, die wir aber ohne den vielen Testern nie erreicht hätten„, so Aichhorn und wünscht sich, dass noch viele weitere Spender gefunden werden aus dieser weltgrößten Aktion aus Wels.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manfred Mayr sagt:

    👍

  2. Sophie Salhofer sagt:

    Wow 👍🏻👍🏻

  3. Manuel Karlsberger sagt:

    Nachahmenswert! ❤️

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Notärztlich versorgt werden musste Sonntagnachmittag ein Fußgänger in Wels-Innenstadt, nachdem dieser von einem Auto erfasst wurde.

Notarzteinsatz: Verkehrsunfall mit Fußgänger in Wels-Innenstadt

In Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ist Sonntagnachmittag ein Traktor über eine bewaldete Böschung gestürzt. Die Lenkerin wurde bei dem Unfall verletzt.

Traktor in Steinerkirchen an der Traun über bewaldete Böschung abgestürzt

Von 16.- 18. Juli findet im Minoritenkloster erstmals das neue Veranstaltungsformat für den Handel, das „Sommer-Outlet“, statt. Zu unschlagbaren Preisen wartet eine große Auswahl an Mode, Brillen, Taschen,Koffer und modischen Accessoires für sie und ihn von Top Labels aus bekannten Stores aus der Welser City auf alle Besucherinnen und Besucher.

Neues Veranstaltungsformat in Wels - Das Sommer Outlet im Minoritenkloster

Eine Gewitterfront hat Dienstagabend erneut für eine größere Anzahl unwetterbedingter Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich gesorgt.

Gewitterfront sorgte erneut für mehrere unwetterbedingte Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich

Ein schwerer Fahrradsturz in Neukirchen bei Lambach (Bezirk Wels-Land) machte Sonntagabend einen Einsatz von Rettungsdienst und Notarzt notwendig.

Notarzthubschrauber nach schwerem Fahrradsturz in Neukirchen bei Lambach im Einsatz

Einen Schwerverletzten forderte Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Wiener Straße im Gemeindegebiet von Neukirchen bei Lambach (Bezirk Wels-Land).

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall mit Autoüberschlag in Neukirchen bei Lambach
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner