Genussfestival-Freiluft-Kochplatzln in Innenstadt

Merken

Man nehme eine Prise Streetfood, mischt das Ganze mit jeder Menge Regionalität und ergänzt um Freiluft-Kochplätze. Und voila, fertig ist ein neues Veranstaltungsformat für Wels. Wels ist auf den Geschmack gekommen und präsentiert im September das erste Genussfestival in der Innenstadt. Unter dem Motto „Voi guad.“

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein LKW hat Montagvormittag in einem Kreuzungsbereich auf der Wiener Straße in Wels-Schafwiesen einen Fußgänger erfasst. Der Fußgänger wurde schwer verletzt.

Fußgänger in Wels-Schafwiesen von LKW erfasst und schwer verletzt

Das Journalismus-Team empfängt und interviewt ORF-Sportmoderator Rainer Pariasek, ein spanneder Tag für alle 3. und 4. Klassen, die dabei sein durften.

ORF Moderator in der HAK 1

Die Arbeiten am KJ laufen auch Hochtouren. Die Fertigstellung soll rechtzeitig erfolgen. Für das Kriterium am 8. September. Aber vor allem auch für die große Eröffnungsfeier zwei Tage später.

Nach zwei weitgehend im Netz ausgetragenen Festivals 2020 und 2021 hat die Ars Electronica heuer wieder großteils vor Ort in Linz stattgefunden. Auch wenn das Wetter nicht so mitspielte, zeigte man sich am Montag mit „mehr als 71.000 Besuche an elf Locations“ zufrieden. An das Rekordjahr 2019 mit 110.000 Gästen konnte nicht angeschlossen werden, da wegen Corona wohl eine noch verhaltene Reisetätigkeit für weniger internationale aber auch heimische Gäste sorgte.

71.000 Gäste besuchten Ars Electronica in Linz

Ein mit Metallschrott beladener LKW ist Mittwochvormittag auf der Autobahnauffahrt zur Innkreisautobahn in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) umgestürzt.

LKW mit Metallschrott umgestürzt: Schwierige Bergung auf Autobahnauffahrt in Pichl bei Wels

Eine kuriose Alarmierung zu einem bereits weitgehend erloschenen Mistkübelbrand erfolgte Sonntagnachmittag für die Feuerwehr in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Brandeinsatz in Marchtrenk: Gemeldeter Brand bei der Feuerwehr war dann doch wo anders
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner